Gesundheitsprobleme

Die Nachteile des täglichen Kaffeetrinkens

Manchmal beginnen wir selbst zu glauben, dass das tägliche Kaffeetrinken wahrscheinlich gesund für die Gesundheit wäre. Es ist wahr, dass manchmal das Trinken von Kaffee der Gesundheit zuträglich ist.

Wenn Sie jedoch jeden Tag Kaffee ohne Naga trinken, kann dieser Kaffee Sie körperlich und geistig beeinträchtigen und auch Ihre Gesundheit schädigen. Es ist klar, dass, wenn Sie keinen Kaffee trinken, dann kaum. Ein Arzt wird Ihnen raten, es zu trinken.

In diesem Beitrag werden wir über einige schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit des täglichen Kaffeetrinkens berichten-

(1). Es kann Ihr hormonelles Gleichgewicht stören

Irgendwann in der Mitte des Lebens, aufgrund hoher und niedriger Spiegel bestimmter Hormone wie Östrogen, Progesteron und Testosteron, beginnen Probleme wie Unruhe, Schlaflosigkeit und abnormaler Herzschlag. Es kann auch vorkommen, dass Sie solche Probleme zum ersten Mal verspüren.

Aber wie wir wissen, ist Koffein eine Art stimulierendes chemisches Element, und wenn Sie empfindlich darauf reagieren, kann es Ihnen mehr Probleme bereiten. Wenn wir mit anderen Worten sagen, wenn Sie unter Unruhe oder Schlafstörungen bei Frauen in den Wechseljahren oder früher leiden, kann eine zusätzliche Dosis Koffein Ihr Problem noch verstärken.

(2). es kann dich schläfrig machen

Haben Sie jemals in Sorge leben, dass, warum Sie nicht genug Schlaf bekommen oder warum halten Sie abwechselnd die ganze Nacht. Zu viel Koffein kann das Gleichgewicht der Hormone im Körper während des Schlafes stören. Beachten Sie bei der Einnahme von Kaffee oder koffeinhaltigen Getränken, dass die Koffeinmenge 400 mg pro Tag nicht überschreiten sollte.

Diese Tatsache wurde in Untersuchungen aus dem Jahr 2013 nachgewiesen, dass Menschen Schlafprobleme hatten, wenn sie drei bis sechs Stunden vor dem Schlafengehen Kaffee konsumierten. Es bedeutet einfach, dass, wenn Sie Kaffee nach 4.00 Uhr abends nehmen, dann wird es nichts unversucht lassen, um Ihre schlaflosen Nächte zu blasen.

(3). Es kann Magenverstimmung verursachen

Der Vorteil des Kaffeetrinkens ist, dass Kaffee Ihr Verdauungssystem gut hält und das Abfallmaterial leicht aus dem Körper entfernt. Aber diesen Kaffee mehr als ein Limit zu konsumieren oder täglich zu trinken, kann Probleme wie Durchfall, weichen Stuhl und Säure fördern.

(4). es kann dich müde machen

Es hat sich gezeigt, dass wir, wenn wir müde sind, Lust haben, eine Tasse Tee oder Kaffee zu trinken. Nachdem wir sie getrunken haben, fühlen wir uns erfrischt und energisch, aber wissen Sie, dass wir uns nur für eine Weile so fühlen können. Dieses Gefühl ist nur für kurze Zeit. Danach fühlen wir uns wieder müde und der Körper fühlt sich schwach an.

Besser als das, sollten wir unsere Aufmerksamkeit auf tiefen und gesunden Schlaf konzentrieren, lassen Sie nicht den Mangel an Wasser im Körper und nehmen Sie nahrhafte Nahrung in Lebensmitteln, die Routineaufgaben reibungslos ausführen können.

(5). Es kann Sie süchtig nach Kaffee machen

Eine Studie aus dem Jahr 2012 belegt, dass Menschen, die regelmäßig Kaffee tranken und dann, wenn sie den ganzen Tag keinen Kaffee tranken, mehr Probleme wie Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerzen hatten als diejenigen, die gelegentlich Kaffee tranken. Dies bedeutet einfach, dass der Körper durch das tägliche Trinken von 2 Kaffees ein Opfer der Koffeinsucht wird und wenn nicht die gleiche Menge Koffein in den Körper gelangt, treten verschiedene Probleme auf.

Genau wie die Wirkung von Koffein auf unseren Körper durch Kaffeetrinken reagiert unser Körper auf unterschiedliche Weise auf Koffeinmangel, wie Kopfschmerzen, Lethargie und Unruhe, wenn wir an keinem Tag Kaffee trinken. tun.

(6). Es kann Ihr geistiges Gleichgewicht stören

Koffein ist eine Art Stimulans, mit dem wir uns energetisiert fühlen. Wir erleben keinen Schlaf aufgrund der Hemmung der natürlichen chemischen Sekretion in unserem Gehirn. Manchmal verursacht das Trinken von Kaffee kein besonderes Problem, aber wenn Sie regelmäßig Kaffee konsumieren, fühlen Sie sich in diesem Zustand unruhig und ängstlich.

Eine 2018 durchgeführte Studie belegt, dass übermäßiger Koffeinkonsum nicht nur Unruhe und Verzagtheit auslöst. Gleichzeitig beginnen viele andere psychische Probleme zu gebären. Dieses Problem tritt häufiger bei Menschen auf, die bereits an Depressionen, Unruhe, Schlaflosigkeit und Magenproblemen leiden.

(7). Es kann Sie immer wieder in den Waschraum bringen

Wenn der Koffeingehalt in Ihrem Körper hoch wird, können Sie häufig zum Urinieren in den Waschraum gehen. Sie müssen auch das Gefühl haben, dass Sie nach einiger Zeit den Waschraum benutzen müssen, wenn Sie mehr Tee oder Kaffee trinken. Selbst wenn Sie mehr koffeinhaltige Getränke trinken, müssen Sie immer noch in den Waschraum gehen, um in kürzerer Zeit zu urinieren.

(8). Es kann Ihren Blutdruck erhöhen

Koffein verursacht normalerweise keine Herzerkrankungen oder Herzinfarkte. Aber es erhöht definitiv Ihren Blutdruck, weil Koffein unser Nervensystem beeinflusst. Ein erhöhter Blutdruck kann jedoch manchmal Probleme im Zusammenhang mit Herzerkrankungen verursachen, da ein erhöhter Blutdruck Druck auf die Blutzellen ausübt, was die Durchblutung von Herz und Gehirn weiter beeinträchtigen kann.

(9). Es kann Ihre Herzfrequenz erhöhen

Aufgrund des im Kaffee enthaltenen Koffeins alarmiert es unsere Nerven und versetzt das Nervensystem in einen Alarmzustand. Dadurch erhöht sich die Rate unseres Herzschlags. Dies zeigt sich bei den Jugendlichen, die auf dem Markt erhältliche Energy-Drinks konsumieren. Dieser erhöhte Herzschlag verursacht zwar keine besonderen Probleme für den einfachen Mann, kann jedoch Probleme für Menschen mit Herzerkrankungen und Blutdruck verursachen.

Zusammenfassung
Der Konsum von Kaffee in kleinen und kontrollierten Mengen ist gut und gesund für die Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"