Ästhetische BehandlungenGesund leben

Methoden, die den jugendlichen Glanz auf natürliche Weise wiederherstellen

Als unvermeidlicher Lebensprozess bringt uns das Altern viele körperliche Veränderungen, die wir nicht möchten. Verlust von Hautton und -frische, Schädigung und Faltenbildung der Haut sind nur einige der offensichtlichen Anzeichen des Alterns.

Der Alterungsprozess der Haut äußert sich in einem Verlust ihrer Elastizität; Falten erscheinen im Gesicht, die Haut wird dünner und Sommersprossen treten auf. Die Hauptursache für das Altern ist das Alter, aber auch viele andere Faktoren wie Ernährung, Lebensstil oder Umwelt.

Schönheit aus der Natur

Die Idee, Methoden in der ästhetischen Medizin einzusetzen, die auf unnatürliche Weise ein jüngeres Aussehen verleihen, gehört der Vergangenheit an. Großer medizinischer Fortschritt, aber auch Welttrends tendieren zur natürlichen Schönheit. Jeder von uns, sei es ein Mann oder eine Frau, möchte so lange wie möglich jung bleiben.

Dies ist die eigentliche Aufgabe der sogenannten regenerativen Medizin, bei der wir nur natürliche Inhaltsstoffe verwenden, die bereits in unserem Körper vorhanden sind, und sie an den gewünschten Stellen anwenden. Die Ergebnisse sind sehr schnell sichtbar, sie verleihen Ihnen einen natürlichen Glanz und ein jugendliches Aussehen und stellen Ihr Selbstvertrauen bestmöglich wieder her.

Neben den bekanntesten Fillern, also Hyaluronsäure und Botox, sollten Sie auf jeden Fall auf autologes konditioniertes Plasma (auch PRP genannt) und Kollagen achten.

Autologes konditioniertes Plasma (PRP)

Mit dieser Methode der Verjüngung und Geweberegeneration können wir fast allen Körperregionen ein jugendliches Aussehen verleihen. Egal mit welchem Körperteil Sie nicht zufrieden sind, wir können den Körper mit dieser Methode zur Regeneration und Verjüngung anregen. Es wird mit einer speziellen Methode aus Ihrem eigenen Blut gewonnen, es ist absolut sicher und die Wirkung ist langfristig.

Wenn es um die Verjüngung, aber auch um die Verlangsamung des Alterungsprozesses des Gesichts geht, ist plättchenreiches Plasma (PRP) heute die führende Behandlung in der ästhetischen Medizin. Bei der Anti-Aging-Behandlung und Gesichtsverjüngung sind viele Frauen skeptisch, weil sie der Natur nicht trotzen wollen, aber in diesem Fall tritt das biologische Potenzial des Organismus in den Vordergrund.

Ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Blutes ist nämlich Plasma, das, angereichert mit Wachstumsfaktoren aus Blutplättchen – Zellen, die für die Blutgerinnung verantwortlich sind – Fibroblasten aktiviert und die Regenerationsprozesse von Weich- und Hartgewebe stimuliert. Die Wirksamkeit der Anwendung von autologem konditioniertem Serum zeigt sich in der Stimulierung des komplexen Mechanismus der Kollagenbildung, aber auch im Auftreten neuer Blutgefäße.

Wie funktioniert autologes Plasma?

Diese Verjüngungsmethode stimuliert die Regeneration der Haut und des Unterhautgewebes. Es entsteht neues Kollagen, das bald den Ton schlaffer Haut wiederherstellt. Autologes Plasma wird bei allen Hauttypen angewendet. Die ersten Ergebnisse der Anwendung dieser Verjüngungsmethode sind innerhalb von drei bis vier Wochen sichtbar, und eine vollständige Kollagenregeneration kann drei Monate nach der Anwendung erwartet werden.

Die PRP-Methode wird in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt, beispielsweise in der Orthopädie, plastischen Chirurgie, Dermatologie und anderen.

Was behandeln wir mit der PRP-Methode?

  • gesichtsverjüngung, reduziert offensichtlich Falten
  • schlaffe Haut im Nacken- und Dekolleteebereich
  • straffung der Haut der Hände
  • eine effektive Lösung gegen Haarausfall
  • korrektur von Augenringen
  • behandlung von Narben und Akne
  • Diese Anti-Aging-Therapie ist hochwirksam und wird sicher und schmerzfrei angewendet. Die Behandlung dauert nur 15 Minuten und die Wirkung hält bis zu einem Jahr an.

Kollagen in der Funktion der Verjüngung

Kollagen ist ein erstaunlicher Inhaltsstoff unserer Haut, der ihr Fülle, Elastizität und Jugendlichkeit verleiht. Da die Kollagenmenge in unserem Körper mit zunehmendem Alter abnimmt, treten auch Zeichen des Alterns auf. Durch die Wiederherstellung von natürlichem Kollagen in Form von Injektionen bringen wir genau diesen Inhaltsstoff der Jugend in die gewünschten Regionen zurück.

Von allen Proteinen in unserem Körper ist Kollagen das am häufigsten vorkommende. Es kommt in Muskeln, Knochen, Haut, Blutgefäßen, Verdauungssystem und Sehnen vor.

Dieses Protein hält zusammen mit Keratin die Haut straff und elastisch und ersetzt abgestorbene Hautzellen. Da es Bindegewebe aufbaut, hält es den Körper zusammen. Es trägt zur Bildung eines faserigen Netzwerks bei, das die Hautschichten stärkt und das Wachstum neuer Zellen ermöglicht.

Glatte, straffe und jugendliche Haut benötigt ein optimales Maß an gut organisierten Kollagenfasern, die dafür sorgen, dass die Haut ihre Elastizität, Festigkeit und Feuchtigkeitsbindungsfähigkeit beibehält. Untersuchungen haben gezeigt, dass exogenes Kollagen die Synthese neuer Kollagenfasern durch Stimulierung von Fibroblasten stimulieren kann. Auf diese Weise spielt Kollagen eine sehr wichtige Rolle bei der Erhaltung der natürlichen Schönheit und eines jugendlichen Aussehens.

Nach 25 Lebensjahren beginnt eine Person, den Kollagenspiegel mit einer Rate von 1,5% pro Jahr zu verlieren, was bedeutet, dass das Altern beginnt, dh der Hautton verschwindet und die Falten stärker werden.

Die Bedeutung von Kollagen im Körper

Kollagen ist nicht nur wichtig für die Haut, sondern spielt auch eine Reihe weiterer wichtiger Funktionen: Es verbindet einzelne Knochen zu Gelenken, bildet Hüllen um Organe und trennt sie voneinander, verbindet die Haut mit den darunter liegenden Strukturen, umhüllt Muskeln und bestimmte Muskelgruppen, umhüllt und schützt Blutgefäße und Nerven an den Stellen, an denen sie in die Organe eindringen oder diese verlassen, so dass es neben der Unterstützung auch eine ernährungsphysiologische Rolle spielt.

Die spezielle Zusammensetzung des Bindemittels gewährleistet seine Rolle bei der Erhaltung der natürlichen Widerstandsfähigkeit des Organismus sowie seine regenerative Rolle, da es an der Wiederherstellung aller Arten von Stützgewebe beteiligt ist.

Kollagenverlust ist auch eine Folge von permanenter Überlastung (Sport, körperliche Aktivität) oder Autoimmunerkrankungen. Der Mensch benötigt Kollagen für Wachstum und Ersatz von abgenutztem Gewebe, Heilung und Wiederherstellung von verletztem Gewebe. In Abwesenheit von Kollagen verändert sich der Körper und Falten, Cellulite, trockene Haut, stumpfes Haar und Haut treten auf. Auch die Körperform ist gestört, dh es gibt Störungen des Bewegungsapparates (Steifheit, Arthritis, Muskelverletzungen) und Funktionsstörungen des Immunsystems.

Die richtige Ernährung, ein gesunder Lebensstil und kontinuierliche körperliche Aktivität können den Kollagenverlust bis zu einem gewissen Grad mildern und verlangsamen, aber ein langsamer Verlust ist unvermeidlich. Unsere in diesem Bereich einzigartige Kollagen-Biotherapie behandelt bestimmte Hautareale und fördert so die Revitalisierung und Frische der Haut.

Wie funktioniert Kollagen?

Kollagen hat Anti-Aging-Eigenschaften und beeinflusst das Aussehen auf folgende Weise:

  • beugt dem Absacken der Haut vor
  • es wird verwendet, um das jugendliche Aussehen und den natürlichen Glanz der Haut zu verjüngen und zu erhalten
  • dient zur Straffung und Reduzierung von Falten im Gesicht, Dekolleté und an den Händen
  • zur Regeneration, Kräftigung und Pflege der Kopfhaut bei Haarausfall
  • zur ästhetischen Behandlung von Narben
  • zur Steigerung der Wirksamkeit anderer kosmetischer Behandlungen
  • Anwendung der ästhetischen Kollagenbiotherapie
  • Das Ziel der Verwendung von Kollagen in der ästhetischen Therapie ist es, das jugendliche Aussehen der Haut auf schonendste Weise wiederherzustellen. Das erzielte Ergebnis basiert auf Zellrevitalisierung und Reinigung des Interzellularraums, nicht auf Füllung.

Dies ist eine äußerst sichere Behandlung, sie enthält nur natürliche Substanzen und die Glättung von Falten ist nicht das Ergebnis einer „Füllung“, sondern das Ergebnis einer Verbesserung des Gewebestoffwechsels. Diese medizinisch-ästhetische Biotherapie lokalisiert nicht auf eine einzelne Falte, sondern initiiert eine Gewebeverjüngung im gesamten Bereich. Dies ändert nichts an der Mimik und die Behandlung führt zu einer sichtbaren Veränderung und Verbesserung.

Dies ist eine äußerst sichere Behandlung, sie enthält nur natürliche Substanzen und die Glättung von Falten ist nicht das Ergebnis einer „Füllung“, sondern das Ergebnis einer Verbesserung des Gewebestoffwechsels. Diese medizinisch-ästhetische Biotherapie lokalisiert nicht auf eine einzelne Falte, sondern initiiert eine Gewebeverjüngung im gesamten Bereich. Dies ändert nichts an der Mimik und die Behandlung führt zu einer sichtbaren Veränderung und Verbesserung.

Es werden fünf bis zehn Behandlungen mit einer Häufigkeit von einmal pro Woche oder einmal alle zwei Wochen empfohlen. Eine Erhaltungsbehandlung ist alle sechs Monate erforderlich. Rötungen am Ort der Kollagenbehandlung vergehen sehr schnell und verursachen keine Nebenwirkungen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"