Hausmittel

Was Sind Einfache Methoden Zur Behandlung Von Verstopfung Zu Hause?

Wir werden Ihnen von einigen wirksamen Hausmitteln erzählen, um Verstopfung loszuwerden. Verstopfung ist ein häufiges Problem mit dem Magen, dem sich die meisten Menschen jeden Alters von Zeit zu Zeit stellen müssen. In den meisten Fällen ist es nicht sehr ernst, aber ja, es verursacht Schmerzen und Beschwerden.

Verstopfung tritt bei jeder Person auf, wenn sich der Prozess des Stuhlgangs verlangsamt, da der Stuhl nur schwer herauskommt. Dies kann auf viele Gründe zurückzuführen sein, wie die Gewohnheit, weniger Wasser zu trinken, weniger ballaststoffreiche Lebensmittel zu konsumieren, zu wenig körperliche Arbeit zu leisten, während der Schwangerschaft oder Nebenwirkungen von Medikamenten, die eingenommen werden.

Der Hauptgrund, an häufigen Verstopfung zu leiden, ist ein schlechter täglicher Lebensstil oder eine Krankheit im Zusammenhang mit der Gesundheit. In den meisten Fällen kann das gelegentliche Problem der Verstopfung behandelt werden, indem Sie Ihren Lebensstil sowie einige Hausmittel verbessern. In schweren Fällen ist es am besten, einen Arzt mit Gastro zu konsultieren.

1. Wasser

Verstopfung ist eine häufige Krankheit, die durch das Trinken von zu wenig Wasser verursacht wird, weil der Stuhl im Darm austrocknet, aushärtet und Probleme beim Austritt hat. Die erste und wichtigste Sache zu beachten ist daher, mindestens 3-4 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Wenn möglich, morgens nach dem Aufwachen 2-3 Gläser warmes Wasser auf nüchternen Magen trinken.

Wenn Sie dies zur Gewohnheit machen, werden sie nie auf das Problem der Verstopfung stoßen.

2. Kokosöl

Kokosöl ist reich an mittelkettigen Fettsäuren, die bei der Bewegung im Darm helfen und den Stuhl erweichen . Kokosöl hilft, den Darm Fett zu halten, da Probleme wie Verstopfung nicht auftreten. Es hilft auch, überschüssigen Schmutz aus unserem Körper zu entfernen.

Menschen, die an Verstopfung leiden, sollten 1-2 Teelöffel reines Kokosöl nehmen, um Verstopfung loszuwerden. Kokosöl gilt als Sicher zum Verzehr und hat keine Nebenwirkungen.

3. Ingwer

Ingwer, der in der deutschen Küche weit verbreitet ist, verleiht allen Arten von Gerichten Geschmack und Geschmack und hat viele gesundheitliche Vorteile und Eigenschaften für eine gesunde Gesundheit. Ingwer ist für seine abführenden Eigenschaften bekannt, die unseren Stuhlgang unterstützen, da er sofortige Linderung bei Verstopfung bietet .

Sie können Ingwer auf zwei Arten verwenden, erstens – in Form von Ingwertee, und zweitens, indem Sie das Öl des ingwerelements in den Magen einmassieren. Beide Methoden helfen stark bei der Beseitigung von Krankheiten wie Verstopfung.

4. Kaffee

Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee stimulieren auch unseren Stuhlgang, wodurch sich unsere Bauchmuskeln kontrahieren, was hilft, Verstopfung zu beseitigen und Stuhlgang aus dem Körper zu lassen. Daher hilft das Trinken von Kaffee auch bei Verstopfung. Nun, jedes Mal, wenn Sie Verstopfung fühlen, nehmen Sie eine oder zwei Tassen Kaffee pro Tag und sie werden sich in kürzester Zeit entspannen.

Kaffee hilft beim Stuhlgang, aber zu viel Kaffee kann sie austrocknen, also trinken Sie viel Wasser zusammen mit Kaffee oder koffeinhaltigen Getränken.

5. Zitrone

Das Trinken von Zitronensaft mit warmem Wasser ist ein weiteres beliebtes und beliebtes Hausmittel. Die Natur der Zitrone ist sauer, enthält reichlich Vitamin C und Antioxidantien, die giftige Elemente aus unserem Körper aus dem Magen Darm entfernen und sauberes Wasser wieder in den Darm freisetzen.

Wenn jedoch der Wasserstand im Darm steigt, erweicht es den Stuhl und erhöht den Stuhlgang. Das hilft, die Verstopfung loszuwerden.

6. Probiotika

Probiotika sind eine beliebte Art von Nahrung, die gesunde Darmbakterien unterstützt und Verstopfung effektiv behandeln kann. Gesunde Bakterien wie Bifidobacterium und Lactobacillus , die in Probiotika Vorkommen, unterstützen einen gesunden Stuhlgang. Sie helfen bei der Ausscheidung von Fäkalien und vervollständigen Ihre verdauungstätigkeiten in relativ kurzer Zeit.

Quark , Kohl / Sauerkraut und Kefir sind natürliche probiotische Quellen , die so leicht erhältlich sind. Es sollte regelmäßig von Menschen mit Magenproblemen eingenommen werden.

7. Ananassaft

Ananassaft schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gesund für die Gesundheit. Es enthält das Enzym Bromelain, das Verstopfung lindert sowie Blähungen und Bauchschmerzen lindert . Das saure Süßwasser hält sie feucht.

8. Fenchel

Fenchel hilft, unser Essen weich und weich zu machen, da es abführende Eigenschaften hat und sofortige Linderung bei Krankheiten wie Verstopfung bietet. Es ist auch sehr effektiv bei anderen Problemen mit dem Magen, wie Verdauungsstörungen und Gasbildung. Da Fenchel die magenenzyme des Magens stärkt, werden unsere Mahlzeiten leicht verdaut und gleichzeitig wird der Magen schön gereinigt.

Nehmen Sie jeden Tag einen halben Teelöffel fenchelpulver mit warmem Wasser ein, um Ihren Magen gesund zu halten. Wenn Sie möchten, können Sie Fenchelöl mit jedem Öl wie Kokosöl mischen und auf den Magen auftragen.

9. Milch

Es wird gesagt, dass der Verzehr von Milchprodukten, die die Grenze überschreiten, auch Verstopfung verursacht, aber einige glauben, dass das Trinken von Milch, die mit ghee gemischt ist, den Stuhlgang besser unterstützt und solche Menschen nie Verstopfung verursachen. Die Verwendung von Milch und ghee wird auch im Ayurveda beobachtet und besteht seit vielen Jahren ohne gesundheitliche Probleme.

1-2 Löffel desi ghee, gemischt mit warmer Milch vor dem Schlafengehen, reinigen morgens automatisch den Magen und bewahren den ganzen Tag frische und Energie.

10. Pfefferminzöl

Minze ist bekannt für Ihre Anti-Krampf-Eigenschaft, die die Bauchmuskeln entspannt und Schmerzen lindert und gleichzeitig hilft, den Stuhl leicht aus dem Körper zu bekommen . Um Verstopfung schnell zu diagnostizieren, können Sie reines Pfefferminzöl mit warmem Wasser mischen und diese Mischung morgens auf nüchternen Magen trinken.

Ebenso wirkt Pfefferminztee als Allheilmittel bei Verstopfung.

Einige andere Hausmittel gegen Verstopfung zusammengefasst

Ballaststoffreiche Lebensmittel: – fügen Sie Ihrer Ernährung mehr ballaststoffreiche Lebensmittel und Kohlenhydrate hinzu.
Übung / Übung: – jedes Mal, wenn wir anfangen, mehr Bewegung und körperliche Aktivität zu machen, beginnt unser Verdauungssystem und alle damit verbundenen Sinne richtig zu funktionieren, so dass es kein Problem wie Verstopfung gibt.
Pflaume: – es ist reich an Ballaststoffen , wodurch es den Magen sauber hält und Verstopfung lindert.
Honig : – bei Verstopfung gilt es auch als sehr effektiv und nützlich.
Sesam : – das darin enthaltene Fett schmiert den Darm von innen, so dass der Stuhl problemlos aus dem Körper austritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"